AU WEH (Donau-Au-Musical)

AU WEH (Donau-Au-Musical)

Umweltmusical

Ein Projekt von: Dipl.Päd. Stefanie Neid
Projektleitung: Dipl.Päd. Stefanie Neid, Mag. Martina Hirschbuechler
Die Zurückdrängung der Aulandschaften brandet als Mahnung an unsere Weinviertler Hügellandschaft. Die Schulspielgruppen Wolkersdorfs (VS, NMS, AHS) greifen dieses Thema auf und wollen mit dem dramatisch-skurrilen Kindermusical von Flo Staffelmayr (Text) und Julia Meinx (Musik) aufzeigen, wie die Tierwelt der Auen gegen die Eingriffe der Menschen in ihren Lebensraum revoltiert. Gewinnen die Tiere oder müssen sie sich der Rücksichtslosigkeit der Menschen fügen?

Der Bauer Agro will mit Hilfe des Bautrupps von Rupp Baut eine Brücke bauen. Bringt der Fortschritt der Technik eine Verbesserung für die Au? Um angeblich "gesünder und bequemer" in der Au zu leben, wird eine Trockenlegung der Au angedacht sowie die Entsorgung des Mülls in der Au unter einem Ölteppich und schließlich unter einer Betondecke, die als Tanzfläche für einen Tanz-battle dient.  Als nun schließlich ein Kraftwerk errichtet werden soll, kommt es zum Aufstand der Autiere. Den zerstörerischen Kräften stehen aber auch positive Versuche gegenüber wie die Wiederansiedlung aussterbender Tierarten und die Mahnungen des Weltuntergangspredigers WUP.
Mit freundlicher Unterstützung von:
  • Öko Energie
  • Stadtgemeinde Wolkersdorf
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • Kontra*Punkt
    Lade Daten...
  • GRENZLAND
    Lade Daten...
  • Kunst schaffende im Land 2013
    Lade Daten...
  • Aunawaunta, Biadl und Zweckarl
    Lade Daten...
  • Gezeitenwende - Sie waren da!
    Lade Daten...
  • Armut und Cholera im Weinviertel
    Lade Daten...
  • (Er)leuchtturm
    Lade Daten...
  • Gatschpletzn im Himmelkeller
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung