Kirtag im Pulkautal 1910

Kirtag im Pulkautal 1910

Kirtagskonzert wie in alten Zeiten

Ein Projekt von: ARGE Kirtag 1910
Projektleitung: Dir. Gerhard Zlabinger, Dir. Mag. Josef Brandstötter, Professor Franz Kastner
Die Entdeckung eines Koffers voll mit handgeschriebenen Noten weckte das Verlangen, in eine längst vergangene Zeit einzutauchen. Diese Musik - überraschenderweise nur für Blech notiert - soll noch einmal erklingen und den Geist, die Atmosphäre, die Lebensfreude und Ausgelassenheit des Dorfkirtags erlebbar machen.

100 Jahre alte Musik von Weinviertler Komponisten wird konzertant zur Aufführung gebracht.  Musikanten aus dem Pulkautal, unter der Leitung von Prof. Franz Kastner, spielen in der Festtagskleidung von anno dazumal auf alten Instrumenten (hohe Stimmung) auf. Geschichtliches und Geschichten rund um den Kirtag rufen vergangenes Brauchtum wieder in Erinnerung.

"St. Anna läut´ den Kirtag ein", so sagten die Leute in Seefeld-Kadolz, wenn sie sich auf den Sonntag nach dem Festtag der heiligen Anna freuten. Dieser Tag war d a s Hochfest im Ort.

Die Gäste aus den Nachbargemeinden werden von den Musikanten und den Irkenburschen abgeholt und mit dem alten Brauch des "Einblasens" zum Festplatz geleitet. Genauso wie damals findet zuerst das Konzert statt, anschließend wird zum Tanz aufgespielt, und Kirtagsrummel ist angesagt.




Mit freundlicher Unterstützung von:
  • Raika Seefeld-Hadres
  • Raiffeisen Bausparkasse
  • Raiffeisen Versicherung
  • Fachmarkt Eichhorn
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • !!!ABGESAGT!!!! - BaRock 2.0
    Lade Daten...
  • Der Name der Rose
    Lade Daten...
  • Menschen der Brandungszone Weinviertel
    Lade Daten...
  • Aunawaunta, Biadl und Zweckarl
    Lade Daten...
  • WORTLOS
    Lade Daten...
  • Wanderweg für Pessimisten
    Lade Daten...
  • (Er)leuchtturm
    Lade Daten...
  • Gatschpletzn im Himmelkeller
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung