Der Rußbach

Der Rußbach

Von der Quelle bis zur Mündung

Ein Projekt von: Otto Semrad
Der Rußbach, der kleine Nebenarm der Donau, ist Protagonist dieser musikumrahmten Fotoschau. Er entspringt nahe Lachsfeld und schlängelt sich durch das Kreuttal bis ins Marchfeld, wo er bei Hainburg in die Donau mündet. Der Fotograf Otto Semrad hat das Gewässer, das sich 70 Kilometer durch das Weinviertel windet, zu allen Jahreszeiten fotografiert. Der Komponist Andreas Olszewski hat dafür ein eigenes Musikstück aus Klängen, Geräuschen und Stimmungen arrangiert, die er entlang des Rußbaches eingefangen hat.

Die 20-minütige Dokumentation in Bild und Klang rückt den Rußbach als Lebensader für Mensch und Tier in den Mittelpunkt. Sie enthüllt den Reichtum an Natur- und Kulturgut an seinen Ufern, zeigt idyllische Landschaften sowie bauliche Sehens-würdigkeiten - von herrschaftlichen Schlössern bis hin zu verfallenen Mühlen, die am Rande des Baches von vergangener Geschäftigkeit zeugen. Die Bilder erzählen von Überraschungen, die Wanderer am Rande des Rußbaches entdecken, von vermoosten Brücken, Baumhäusern und anderen Geheimnissen - begleitet von Olszewskis harmonisch-melodischer Komposition. Eine audiovisuelle Hommage an dieses oft übersehene und doch so facettenreiche Gewässer.
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • Der Walzerkönig des Weinviertels
    Lade Daten...
  • Schwarzer Veltliner
    Lade Daten...
  • Kunst schaffende im Land 2013
    Lade Daten...
  • Theodor Kramer
    Lade Daten...
  • Kinderkunst Bis am Berg
    Lade Daten...
  • Armut und Cholera im Weinviertel
    Lade Daten...
  • HIN & HER
    Lade Daten...
  • Gatschpletzn im Himmelkeller
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung