Open Air-Konzert am Staatzer Berg

Open Air-Konzert am Staatzer Berg

Openair -Jugendkapelle Staatz

Ein Projekt von: Jugendkapelle Staatz
Projektleitung: Daniel Muck
Der Staatzer Berg ist ein massiver Kalkstein, ein einstiges großes Korallenriff  im Urmeer im Wiener Becken, wie fossile Funde uns heute wissen lassen. Eine Brandungszone, wie sie im Lehrbuch steht. Doch auch im Mittelalter war der Berg mit Leben erfüllt. Die heutige Burgruine zeugt von heftigen Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Völkern.

Die Jugendkapelle Staatz hat vor, die "Brandungszone Staatzer Berg“ musikalisch neu zu beleben, nämlich durch ein fetziges Open-Air-Konzert.

Alle möglichen Klänge, die der Berg bis heute miterlebt hat, werden erinnert und wiedergegeben: angefangen bei nachempfundenen Meeresgeräuschen über mittelalterliche Musik bis hin zu zeitgenössischer E- und U-Musik. Weiters steht auch die Uraufführung eines Werks von Daniel Muck zum Thema "Brandungszone Staatzer Berg“ am Programm.

Dieses Konzert soll dem Publikum einen unterhaltsamen und zugleich auch künstlerisch wertvollen und anspruchsvollen Abend bieten. Die Staatzer Jugendkapelle versetzt die Brandungszone des urzeitlichen Korallenriffs in neue Schwingungen!

Tickets:
http://raiffeisen.oeticket.com/...0668/event.html 
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • Open Air-Konzert am Staatzer Berg
    Lade Daten...
  • Schwarzer Veltliner
    Lade Daten...
  • Kunst schaffende im Land 2013
    Lade Daten...
  • Aunawaunta, Biadl und Zweckarl
    Lade Daten...
  • Brandungszone - in Hohenau angekommen!
    Lade Daten...
  • Armut und Cholera im Weinviertel
    Lade Daten...
  • HIN & HER
    Lade Daten...
  • Windmühlen in der Brandungszone
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung